Bild: Alternating Items

Gemeindewappen

Bild: Gemeindewappen
Die Bildermacherin Nine Winderlich aus Rotenhahn, Gemeinde Högersdorf hat in einer öffentlichen Sitzung der Gemeindevertretung die Anregungen der Einwohnerinnen und Einwohner aus der Dezembersitzung 2006 in die Entwürfe der Wappen für die Gemeinde Högersdorf eingearbeitet. Dabei hat sie die gewünschten Änderungen mit dem Heraldiker Dr. Henning Höppner aus Plön besprochen und sichergestellt, dass die Grundsätze der Heraldik beachtet wurden.

Dieser Entwurf fand die Zustimmung der Gemeindevertreter. Die Grundfarbe blau stellt die Trave und die vielen Feuchtbiotope dar. Das Kreuz steht für das ehemalige Kloster, das Dach für das Wohnen und Arbeiten und die Biene versinnbildlicht die intakte Natur und das fleißige Wirken.

Das abgesegnete Wappen wurde mit einer Beschreibung und mit einer historischen Begründung dem Landesarchiv in Schleswig zur Begutachtung vorgelegt. Es wurde genehmigt und am 30.10.2007 in die Hauptsatzung der Gemeinde aufgenommen.

Bürgermeister Arnold Wilken dankt Nine Winderlich und dem Heraldiker Dr. Henning Höppner aus Plön für die guten Arbeitsergebnisse. "Die Zusammenarbeit hat Spaß gemacht".

Vorheriger Entwurf des Gemeindewappens, Bienen von oben
Bild: Gemeindewappen

Erste Entwürfe des Gemeindewappens

Bild: Gemeindewappen

Vorheriger Entwurf des Gemeindewappens, Bienen von oben

In der Presse

Högersdorf ist stolz auf sein neues Wappen
Lübecker Nachrichten vom 23.02.2007

Kreuz und Biene im Högersdorfer Wappen
Segeberger Zeitung vom 30.12.2006
Gemeinde Högersdorf ©2017