Home   Kontakt   Impressum  
Högersdorf, der 04.05.2017 um 19:04 Uhr
Ansprechpartner

Mathias Bölke
Maike Weppner
Astrid Wilken-Rath
Sandra Bölke
Renate Wieck



Vogelschießverein | Bericht 2013

Adventskaffee

in diesem Jahr fand der Adventskaffee am 7. Dezember 13 in den Holsteiner Stuben statt, welchen die Gemeinde veranstaltete. Senioren und Halbsenioren trafen sich zum gemeinsamen Schnack bei Kaffee und Kuchen, bzw. Käsebrot. Auch mit dem Pastor wurde gesungen und geplauscht.



Es wurde wieder ein Stück der Högersdorfer Kinder aufgeführt. Das Stück hieß "Es klopft bei Wanja in der Nacht". Vom Vogelschießverein übten Maike mit Hella und Renate das Stück mit den Kindern ein. Sogar eine richtige Tür wurde diesmal herangeschleppt, die die DieLe Högersdorf bereitgestellt hatte.

Diesmal brauchten wir also wirklich eine richtige Bühne, sodass wir in den Holsteiner Stuben viel Platz brauchten für Tür, Bettstätte und Kamin. Bei den Proben gings mal wieder hoch her, aber die Aufführung hat auch dieses mal super geklappt, Danke an alle, die geholfen hatten. Und vor allem Dank an die Schauspieler!

Lieder wurden gemeinsam gesungen, jedoch: wenn die Jugend singt, da kommen die Oldies nicht mehr mit, aber das ist nunmal jugendlicher Eifer, richtig?! Die Kinder hatten auch Kerzen mit Wachs beklebt, sodass die Gäste eine schöne Erinnerung mitnehmen durften.

Schöner Nachmittag, machen wir wieder!

Für die Gemeinde

Sandra Bölke


Vogelschießen

Segeberger Zeitung, 20.08.13

Högersdorf. Einfach hatten es die Organisatoren den Kindern nicht immer gemacht. 53 Mädchen und Jungen mussten sich beim Vogelschießen manchmal Mühe geben, um bei den originellen Spielen Punkte zu sammeln. Auf Zeit Luftballons aufpusten und per Draufsetzen zum Platzen bringen - das stellte manche Acht- oder Neunjährige vor Probleme.

Eine Herausforderung an die Feinmotorik wartete auf die älteren Kinder: Sie mussten ein umgestülptes Weinglas so geschickt rotieren lassen, dass sich ein kleiner Gummiball darin kreisend an der Wand hielt und dann Glas samt Ball ein paar Meter weit transportieren.

Aber natürlich gab es auch simplere Spiele, bei denen es knalliger zuging. Das lauteste Rumpeln kam aus einem Schuppen: Mit einem Fußball wurde auf eine Pyramide aus großen Dosen geschossen.

Anderswo musste das Haus vom Nikolaus mit den Füßen gezeichnet werden, ein Tennisball musste über eine Stoffbahn in eine Schüssel bugsiert werden oder Kokosnüsse wurden zum Kegeln benutzt.

Bobbycar-Rennen, Sackhüpfen und Seifenblasen waren auch vertreten. Für die kleinen Kinder waren Schätze im Heu versteckt. Als Höhepunkt traten sie im Dreibein-Eierlauf mit ihren Eltern an.

Sieger in den verschiedenen Altergruppen wurden:
Felix Reißig, Pauline Lück,
Jasper Friedrich, Paul-Cinus Bösch, Lea-Marie Timm,
John Bachmann und Jorrik Rath.
ro


Fahrradrallye

Am 09. Juni 2013 sind wir mit 20 Leuten zu einer Radtour gestartet. Eine Rallye gabs dann doch nicht mangels Teilnehmerzahl (Gruppenanzahl). Es war trotzdem eine sehr schöne Tour.

Alle haben gut Rücksicht aufeinander genommen und wir sind gut nach Segeberg gekommen um dann über den alten Bahndamm Richtung Ihlwald zu fahren. Es gab ein schönes Picknick am Spielplatz des Ihlwaldes, was auch allen guttat. Sogar einen Kurier für unser Proviant hatten wir!

Der Weg führte uns weiter über die Strecke an der Trave von Schackendorf bis wieder zurück zu Möbel-Kraft. Die meisten sind hinten den gemütlicheren Wanderweg zu unserem Dorf gefahren, an der TraveSchule, die schnelleren nahmen den Weg an der B432 entlang.

Im Anschluss an die Fahrradtour fand ein gemeinsames Grillen statt. Bei bestem Wetter wurde es schön warm vor dem Bürgerhaus und alle saßen draussen bzw. spielten natürlich auf dem Dorfplatz. Ein herzliches Dankeschön an Maike fürs Planen!

Sandra Bölke


Bowling

Schön, dass wir uns am 09. März 2013 wieder zum Bowling im Bowlingcenter einfinden konnten. Es wurden zwei Bahnen für die kleineren Kinder belegt und die größeren waren mit einer Bahn dabei.
Bilder hab ich nicht, aber darauf kommts ja auch nicht an. Wenn noch jemand etwas herschickt, dann gerne: sandra.boelke@mboelke.de, und los!

Sandra Bölke


Fasching

Am Samstag, 16.2.13 um 15.00 Uhr begann diesmal für die Kinder in Högersdorf die Faschingsfete.

Wir haben zusammen mit den Kinnings gefeiert, getanzt und geschmaust. Wirklich toll war wohl das simpelste Spiel überhaupt: Toilettenpapierrollen ausrollen - und zwar um die Tanzpartner. Diese sollten zu Faschingsmumien verkleidet werden, also eingerollt werden. Naja, als alle damit ferig waren, können wir großen uns so schon vorstellen, was dann mit den Resten geschah. Es entbrannte eine wahre Klopapierschlacht, aber toll wars, da tauten auch die kleinsten auf!

Abends gabs dann auch tatsächlich die Überraschung. Pizza für alle.

Vielen Dank an die Aufbauer, die Abbauer die weiteren Helfer und Veranstalter, danke auch an Kati, die diesmal die Musik gemacht hat.

Sandra Bölke