Home   Kontakt   Impressum  
Högersdorf, der 29.05.2017 um 19:03 Uhr
Ansprechpartner

Mathias Bölke
Maike Weppner
Astrid Wilken-Rath
Sandra Bölke
Renate Wieck



Vogelschießverein | Bericht 2015
Besinnlicher Jahresausklang

Die Gemeinde Högersdorf hatte am 12. Dezember wieder zum besinnlichen Jahresausklang eingeladen. Es waren 35 Gäste gekommen. Wir haben wieder ein kleines Programm mit den Kindern eingeübt. Bei der Aufführung klappte auch alles, sodass ein kleines Mäuschen, welches in den Weihnachtsbaum kletterte, das Weihnachtsplätzchen erhaschte, aber vor Schreck, dass der Baum umfiel (dies gehörte zum Stück), das Plätzchen wieder fallen ließ und am Heiligabend für mächtig Aufregung in der Familie sorgte.

Es wurde wieder Torte und Käsebrot gereicht und Plätzchen vom Kinderplätzenbacken wurde auch herumgereicht. Anschließend gab es wieder eine kleine Diashow, ach nein, etwas moderner ist es schon bei uns: es gab eine Beamershow über unser Jahr im Dorf und um das Dorf rundherum. Mit Bildern des Ortes zu den verschiedenen Jahreszeiten und Bilder von Feuerwehrvätern und Söhnen und vieles mehr, wie Vogelschießerköniginnen und Könige... Wir hatten alle einen gemütlichen Adventsnachmittag mit Klönen und Schnacken in den Holsteiner Stuben.



Laternebasteln

am 24. Oktober hat Svenja Rath mit den Kindern Laternen gebastelt. Hier haben wir auch einige Bilder vom Treffen. Recht matschig ging es zu, aber mit viel Geduld wurde die eine oder andere Laterne aus einem Luftballon gekleistert.

Nebenbei wurden noch Kürbisse geschnitzt, weil es einfach Spaß macht, so kecke Gesichter zu schnitzen und die Kerne herauszuarbeiten, armtief im Kürbis zu stecken. Was aber tatsächlich doch nicht allen Kindern gefiel, es wurde über Geruchsbelästigung geklagt...

Machen wir aber mal wieder und besten Dank an Svenja.



Familien-Kanutour

am Sonntag, 20. September 2015 fuhren wir vom Bürgerhaus aus in Fahrgemeinschaften los, um in Groß Rönnau in die Trave zu steigen. Die Kanus und Kajaks erhielten wir von Andreas Schultz aus Mözen, er begleitete uns sogar.

Nachdem die Autos wieder zurückgebracht und die Trailer in Högersdorf waren, ging es dann auch gemeinsam auf den Weg, ach nein: den Fluß.

Mit 40 Personen, waren wir schon eine ganze Menge und wurden auf dem Weg von Passanten angesproche, ob denn hier heute eine Veranstaltung stattfindet!

Das Wetter war teils sonnig, teils bedeckt, ab und zu gab es Nieselregen. Aber leider erwischte uns ungefähr auf der Hälfte der Strecke ein wirklicher Starkregen, es hätte eigentlich dazu noch Gewitter geben können, so stark war dieser Guß. Das war natürlich nicht in unserem Sinne, daß wir alle dann von oben naß wurden, einkalkuliert war, dass der eine oder andere wohl von unten naß werden könnte. Das Kentern hielt sich aber dann doch in Grenzen.

Eine wirkliche Herausforderung war allerdings, daß die Trave ziemlich zugewachsen ist, im Fluß selbst durch Gräser und auf dem Wasser selbst, aber auch von den Seiten duch herabhängende Sträucher und Gras und die vielen umgestürtzen Bäume. Da fragte man sich dann doch: "Oben drüber steigen mit Boot oder unter durch, vielleicht an der Seite vorbei?" Das gab der Tour dann den Abenteuercharakter schlechthin.

In Högersdorf wieder an Land gegangen, gab es von den Helfern vor Ort schon Gegrilltes und die selbstgemachte Salate und Brezeln uns sonstiges. Hier mussten wir uns erstmal umziehen, um dann in Ruhe Mahlzeit zu halten.

Dann hatten wir noch einen geselligen Abschluss. Vielen Dank an alle!



Kindertheater

Am 22. August 2015 hat wieder unsere Fahrt zum Theater Freilichtbühne Lübeck stattgefunden. Diesmal gabs Wickie als Thema.

Mit 10 Kindern starteten wir. Das Wetter war genau richtig für unseren Ausflug, allerdings fanden das auch die Wespen toll. Die Vorführung war prima, etwas weniger mit Liedern, aber immer wieder neue Ausflüge von Wickie, Halvar und ihren Leuten. In der Pause ließen wir uns Snacks schmecken und nach Theaterschluss konnte man sich noch Autogramme einheimsen oder prima T-Shirts kaufen.

Eine Fahrt dorthin lohnt immer.



Vogelschießen

Weniger Gastkinder bei den Spielen als sonst. Mit Bildergalerie.

Liebe Högersdorfer und Rotenhahner, liebe Eltern, Großeltern und natürlich alle Kinder! Sowie alle Freunde des Dorfes!

Hier kommt der Zeitungsbericht v. 15.7.15

Segeberger Zeitung

Högersdorf. 52 Kinder und Jugendliche beteiligten sich am Vogelschießen am Högersdorfer Bürgerhaus, etwas weniger als im Vorjahr. "Es fehlten einige Gastkinder, etwa Enkelkinder der in Högersdorf lebenden Großeltern", erklärte Mathias Bölke vom 20-köpfigen Organisationsteam.

Die Jungen und Mädchen mussten bei den Wettkämpfen mit Füßen Plastikflaschen von einer Kiste in eine andere hieven, an der Wasserbahn schöpfen, Ringe werfen und am Glücksrad drehen. Schwierig war ein Hindernislauf mit einer Wackelstange in der Hand, an deren Ende eine kleine Schale angebracht war - mit einer Murmel darin. Fiel sie heraus, gab es Punktabzüge.

Als Majestäten gekürt wurden Lotta Holzmann und Julian Till (6 und 7 Jahre), Vivien Ramhold und Alexander Bölke (8 bis 10 Jahre), Chantal Graf und John Bachmann (11 bis 13 Jahre) sowie Robert Touminen (ab 14 Jahre) als Bester beim Luftgewehr-Schießen. hdb



Kajak-Training für die Kinder

Bericht 19.06.15

Hallo Kinder, liebe Erwachsene,
am Freitag hatten wir ja wirklich ungemütliches Wetter, aber als wir in die Kajaks stiegen, stieg auch die Stimmung und das Wetter spielte sogar mit, denn es war zwar naß, was aber vom Trave-Wasser kam.

Das Training wurde von Andreas Schulz - FunKajaks, aus Mözen durchgeführt. Es machte großes Vergnügen, selbst hineinzusteigen und ein Stück die Trave hochzupaddeln, um sich dann wieder flussabwärts treiben zu lassen... Auch für die Zuschauer wurde es ein angenehmer Nachmittag.

Der wohl kleinste Teilnehmer trieb dann aber als erster durch die Strömung unter der Brücke hindurch. Er wurde natürlich sofort eingefangen von Andreas.

Dies machte Paul soviel Spaß, dass er das Spielchen gleich nochmal erleben wollte. So kamen dann auch die anderen dazu und probierten sich aus. Ein toller Sport!

Im Anschluss gab es Würstchen und mitgebrachte Salate, die Sonne zeigte sich dann tatsächlich auch noch.

Danke an alle Eltern, die mitgeholfen haben. Bilder kommen noch.

für den Vogelschießverein
Sandra Bölke




Ostern 2015

Liebe Leute,
hier ein paar Bilder von Ostern.
Nächstes Jahr werden es bestimmt mal wieder mehr Bilder...

Für die Gemeinde
Sandra Bölke