Bild: Alternating Items

Bericht der Mitgliederversammlung vom 08.03.2015

Bericht vom 8. März 2015

Mitgliederversammlung des kommunalen Wählerverbandes

Am 8.3.15 fand im Bürgerhaus in Högersdorf die jährliche Mitgliederversammlung des KWV-Högersdorf –Rotenhahn statt.

Nach einem gemütlichen Frühstück diskutierten die 14 Anwesenden, was im vergangenen Jahr passiert ist und was uns im kommenden Jahr beschäftigen wird.

Einzelne Themen waren:

• Breitband im Bürgerhaus Hier wurde angedacht einen Hot Spot einzurichten, wenn es rechtlich möglich ist. Mathias soll mit Fa. Twele den genauen Anschluss festlegen, im Bürgerhaus wird es ein Festnetztelefon geben. Ziel ist ein sehr guter Empfang im Bürgerhaus, damit man überall mit einem Laptop arbeiten kann.
• Wählerverbandsinterner Ausflug Wir wollen mit allen Aktiven und Interessierten im Sommer 2016 nach Trappenkamp fahren und dort einen lockeren Spiel- und Grilltag verbringen.
• Herbstwanderung Wie im Jahresterminplan angegeben, wird wieder eine Herbstwanderung mit anschließendem Essen im Bürgerhaus stattfinden. Diesmal soll der Weg auf Högersdorfer Seite sein und Ulli hat sich bereiterklärt an der Vorbereitung mitzuwirken.
• Wasser auf dem Weg „Traveberg“ Immer wieder sickert dort Wasser vom Grundstück Jadzewski aus dem Hang auf den Weg. Torsten hat sich bereiterklärt mit Herrn Jadzewski darüber zu sprechen.
• Druckbehälter im Wasserwerk Högersdorf In Zusammenarbeit mit der Fa. Berg findet eine TÜV-Abnahme statt. Dazu gibt es Prüfbücher.
• Dibbes Moor In Zusammenarbeit mit dem Naturschutzring und der Naturschutzbehörde wurde festgelegt, dass die Pappeln gefällt werden müssen, die Weiden sollen bleiben.
• Straßenschäden Der WZV kann frühestens am 1.4. mit der Ausbesserung beginnen, es ist aber nicht vergessen.
• LED-Lampen Die Ausschreibung ist wegen der Überlastung des Amtes Leezen noch nicht angelaufen.
• Radweg an der K47 Arnold hatte in einem Brief an die Mitglieder an den Bau des Radweges erinnert. Solange wegen der A 20 keine Planungssicherheit herrscht, kann dort aber nichts weiter veranlasst werden.
• Neubesetzung der Ausschüsse Durch den Rücktritt von Astrid rückt Ulli nach, im Finanzausschuss wird Renate Mitglied, Ulli Stellvertreter, im Ausschuss für dörfliche Gemeinschaft wird Ulli Mitglied, im Ausschuss für Entwicklung und Natur wird Renate Stellvertreterin, Ulli Mitglied, Torsten wird bürgerliches Mitglied und Stefan Masmann wird neues stellvertretendes bürgerliches Mitglied.
• Finanzen Sandra berichtete, dass der Kassenstand von 334€ auf 212€ geschrumpft ist, die Homepage war der größte Kostenfaktor.
• Wohnungen im Vorhaus vom Kinderhaus Hella überlegt, ob sie die beiden Wohnungen dem Amt für Asylbewerber und Flüchtlinge zur Verfügung stellt. Darüber werden noch weitere Gespräche geführt. Die Anwesenden grundsätzlich nichts dagegen, machten aber den Wunsch nach Familien (statt Einzelpersonen) sehr deutlich.

Für den kommunalen Wählerverband Högersdorf-Rotenhahn
Renate Wieck
Gemeinde Högersdorf ©2017