Bild: Alternating Items

Der einzige Brand war im Nachbardorf

FFW
Segeberger Zeitung, 04.Febr. 2014

Högersdorfs Wehrführer Rüdiger Bruhn (von links) zeichnete Ralf Reißig und Heiko Teegen für 10 Jahre Feuerwehr-Zugehörigkeit sowie Stefan Thoms und den als Kassenwart wiedergewählten Ulrich Rath für 20 Jahre Mitgliedschaft mit entsprechenden Jahresspangen aus. Foto hdb

Auf das Großfeuer Mitte Dezember in Mözen blickte Wehrführer Rüdiger Bruhn während der Jahreshauptversammlung zurück. Im Nachbardorf waren 3000 Strohballen verbrannt, Hundert Feuerwehrleute aus der Umgebung löschten und sicherten die anliegenden Gebäude.

Es war der einzige Brandeinsatz der 21 Aktiven aus Högersdorf. Drei technische Hilfeleistungen (Bäume entfernen und Tür öffnen) komplettieren das Einsatzgeschehen.

Einstimmig wurde Ben Bohle als Feuerwehrmann aufgenommen. Kassenwart Ulrich Rath wurde einstimmig für die nächsten sechs Jahre in seinem Amt bestätigt. Caroline Thoms übernahm die Aufgabe der Sicherheitsbeauftragten.

Ralf R. und Stefan Masmann wurden zu Oberfeuerwehrmännern befördert. Heiko Teegen und Ralf R. erhielten für 10 Jahre, Stefan Thoms und Ulrich Rath für 20 Jahre Mitgliedschaft die entsprechenden Jahresspangen.

Zur Ortswehr gehören auch sieben Ehrenmitglieder, drei Jugendfeuerwehrleute und 30 Förderer. hdb
Gemeinde Högersdorf ©2017