Bild: Alternating Items

Feuerwehr Högersdorf trat zum Blutspenden an

Blutspende

Zum Blutspenden trat die Freiwillige Feuerwehr Högersdorf in Leezen an.

Segeberger Zeitung, 01.10.09
Zum Blutspenden trat die Freiwillige Feuerwehr Högersdorf in Leezen an. Organisator Jürgen Hein (hinten links), Vorsitzender des DRK-Ortsvereins Leezen, freute sich über die Hilfe der Blauröcke. "Auf den Jahreshauptversammlungen der Feuerwehren werbe ich immer für das
Blutspenden. Meine Ansprache hat offensichtlich Erfolg, denn die Feuerwehrkameraden wissen genau, dass Blutspenden lebenswichtig ist."
Bevor die Feuerwehrleute zur Ader gelassen wurden, überprüfte DRK-Arzthelferin Petra Drewitz (rechts) noch den Hb-Wert. Daran lässt sich erkennen, ob der Sauerstoffträger Hämoglobin in ausreichender Konzentration im Blut vorhanden ist. Beim Termin im Leezener Schulzentrum kamen rund 90 Blutspenden zusammen, die zum DRK-Blutspendedienst nach Lütjensee gebracht wurden und dort für Krankenhäuser aufbereitet werden. Als Dankeschön gab es für alle Spender ein reichhaltiges Abendbrot. Text/Foto hdb
Gemeinde Högersdorf ©2017