Bild: Alternating Items

Jahresrückblick und Neujahrswünsche

Bild: Einladung zum Finanzausschuss
An die
Mitbürgerinnen und Mitbürger

Gemeinde Högersdorf
- Die Bürgermeisterin -

Högersdorf, Dez. 2019

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
ich wünsche Ihnen für das Jahr 2020 Gesundheit, Glück und Zufriedenheit.

Das Jahr 2019 war wieder sehr ereignisreich in unserer Gemeinde. Nach zahlreichen gründlichen Beratungen haben wir uns zwischen einer Ertüchtigung des Wasserwerkes in Rotenhahn und einem Anschluss an die Wasserversorgung der ews entschieden. Jetzt gibt es schon die ersten Kopflöcher am Radweg nach Rotenhahn, und wenn es keine unvorhergesehenen Ereignisse gibt, werden wir Anfang 2020 endlich eine gute Wasserqualität in Rotenhahn haben.

Am 9. Januar fand die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr im Bürgerhaus statt. ein Ausschnitt aus dem Bericht:
Die Feuerweh Högersdorf nahm einstimmig Svenja Rath und Maciej Walkowiak (eigene Anwärterin bzw. Anwärter) und Daniel Speer ( FFW Padenstedt) auf.
Danach wurden die Wahlen von Ulrich Rath mit einer plombierten Wahlurne und mit den vorbereiteten Wahlzetteln durchgeführt. Der Wehrführer, der stellv. Wehrführer, der Gruppenführer, der Schriftführer, die Kassenprüfer und der Festausschuss standen zur Wahl. Rüdiger Bruhn stellte sich zur Wiederwahl und wurde mit 18 von 18 Stimmen im Amt bestätigt. Das kommentiert er mit "Hätte die Bundeskanzlerin auch gerne!".
Zum Stellvertreter wurde Nils-Benjamin Bohle (für Wilfried Bausch) gewählt, zum Gruppenführer Rolf Behling (für Nils-Benjamin Bohle) und zum Schriftführer Stefan Thoms (für Wilfried Bausch) - mit genauso viel Zuspruch.
Die neuen Kassenprüfer sind Stefan Masmann und Timm Ramm, dem Festausschuss gehören Sascha Kolberg, Svenja Rath und Maciej Walkowiak an.
Allen Gewählten wünschen wir eine erfolgreiche Amtszeit und sagen herlichen Dank für die geleistete Arbeit in der letzten Amtszeit, für die Einsatzbereitschaft und die viele Zeit, ebenso den Familien aller Feuerwehrleute!
Für 10 Jahre Feuerwehr wurden Timm Ramm und Erik Reißig geehrt.
Ulrich Rath und Stefan Thoms wurden mit einer Urkunde des Innenministers für 25 Jahre Dienst in der Feuerwehr geehrt.
Im Namen der ganzen Gemeinde herzliche Glückwünsche zu diesem Jubiläum und ein ganz großes Dankeschön!


Der Dorfplatz wurde nach Vorschlägen der Jugendversammlung und Hinweisen bei der Spielplatzkontrolle etwas verändert, seitdem gibt es auch eine Sitzgruppe und einen verlegten Eingang.

Im Frühjahr gab des dann viel Ärger mit den gelben Säcken. Wochenlang wurden diese trotz intensiver Bemühungen seitens des Amtes und des Kreises nicht abgeholt, zerfledderten oder zogen Ungeziefer an. Die Firma, die mit der Abholung beauftragt war, war fast nicht zu erreichen und sorgte erst spät für Abhilfe.

Das Loch ist zu! Seit kurz vor Weihnachten kann man den Fußweg entlang der Dorfstraße wieder benutzen, nachdem eine verworrene Zuständigkeitslage zu einer langen Verzögerung geführt hatte. Die Firma Wähler hat die Arbeiten ausgeführt, obwohl sie nicht dazu verpflichtet war. Vielen Dank!

Menschen aus dem Ausschuss für dörfliche Gemeinschaft und viele zusätzliche Helfer haben im Jahr 2019 fröhliche Veranstaltungen organisiert, bei denen viele Kinder und Erwachsene Spaß hatten. Auf dafür soll hier einmal Danke gesagt werden. Gerade bei den Vorbereitungen dafür lernt man als "Neuer" die Mitbürger schnell kennen.

Viele haben ja im letzten Jahr ganz kräftig mitgeholfen, dass unser Dorf gepflegt aussieht. es wäre für uns alle schön, wenn auch in diesem Jahr wieder alle daran mitarbeiten. Dazu gehört auch, dass man vermeidet, dass eigene Pflanzen Wege verengen oder Haustiere Wege und Nachbargrundstücke verschmutzen. Ein Spender für Hundekotbeutel steht an der Einmündung der Straße Ortsfelde auf dem Dorfplatz.

Leider stehen die Telefonnummern vieler Familien nicht im Telefonbuch. Das erschwert die Kontaktaufnahme erheblich. es wäre sehr hilfreich, wenn Sie mir Ihre Nummer mitteilen würden, ich gebe sie auch nicht weiter.

Die Sitzungen der Ausschüsse u. der Gemeindevertretung sind öffentlich. Gäste sind immer herzlich willkommen. Die Termine werden in den Schaukästen u. der Segeberger Zeitung bekannt gegeben.

Auf der Homepage www.hoegersdorf.de finden Sie ständig neue Informationen oder Berichte über Veranstaltungen, Sandra Bölke und Franziska Ramm betreuen diese Seite liebevoll. Ein Blick auf die Homepage lohnt sich immer.

Im Namen der Gemeindevertretung wünsche ich Ihnen erholsame, fröhliche und auch besinnliche Weihnachtstage und alles Gute für das Jahr 2020

Ihre Bürgermeisterin Renate Wieck

15.1.19, Ausschusssitzung Entwicklung und Natur

Gemeinde Högersdorf ©2020